Steven J. Murdoch, Saar Drimer, Ross Anderson, Mike Bond von der University of Cambridge Computer Laboratory (Cambridge, UK) werden auf dem IEEE Symposium den Hack des EMV-Protokoll vorstellen – Paper dazu hier.
reproduzierbarer Hack des EMV-Protokoll, welches bei der initialen Verhandlung der Authentifizierungsmethoden (PIN oder Unterschrift) dem Terminal  vorgaukelt die PIN wäre korrekt eingegeben worden, während es der Bank meldet das keine PIN zur Anwendung kam.
Endlich können Banken nicht mehr betroffenen Kunden unterstellen sie würden lügen, o.ä. EMV gibt es seit fast 10 Jahren.

http://forums.randi.org/showpost.php?s=c2a8d2dd9350ce166d4a71e1300503aa&p=2407641&postcount=14&repost