In der Praxis stoßen datenschutzrechtliche Vorgaben immer wieder an ihre praktische Grenzen.

Wie übermittle ich bspw. sicher Passwörter an Befugte ohne das diese jahrelang in Backups, oder auf email-Servern und Accounts auffindbar sind?

Oftmals werden verschlüsselte Dateien/Ordner/Container via email verschickt und die dazugehörigen Passwörter über SMS hintergesandt.

Es geht sauberer und self-hosted, sodaß man die Sicherheitsaspekte selbst in der Hand hat.

https://onetimesecret.com/ hat seinen Dienst zum selbst hosten und open source zur Verfügung gestellt.

Ein toller Beitrag wie ich finde.